Pfadfinder Pöchlarn
Pfadifest 2014
http://www.scout.at/poechlarn/pfadifest-2014.html

© 2015 Pfadfinder Pöchlarn

 

Pfadifest 2014

Pfadfinderfest 2014

 

Am 31. Mai und 1. Juni fand das traditionelle Pfadfinderfest statt. Wie jedes Jahr eröffneten wir mit einem fulminanten Luftballonstart. Dabei konnten die Kinder gasgefüllte Luftballons mit Postkarten ausstatten und auf ein Kommando gemeinsam steigen lassen. Einer dieser Ballone ist sogar bis nach Schladming geflogen, wo er von 2 Wanderern gefunden wurde, die eine sehr nette Grußkarte zurück schickten…ein besonderes Erlebnis!

 

Nach dieser Eröffnung konnten alle Kinder mit einer Laufkarte ausgestattet 16 tolle Stationen nach dem Motto „Ein Fest für Groß und Klein“ besuchen.

Riesenkegelschießen, großes Murmelmikado, Kübeldosenschießen, Riesenmemory, Riesenseifenblasen und Riesenplakat malen waren überdimensionale Stationen und im Miniformat gab es einen Geschicklichkeitsparcours ins Zwergenland, TicTac im Heuhaufen suchen oder Miniseilziehen und Minisessel Stapeln.

Mit Feuereifer waren die Kinder dabei, denn nach 10 erledigten Stationen gab es eine Tüte frisches Popcorn!  Ein kurzer Regenguss erschwerte zwar den Ablauf, konnte aber die Pfadfinder nicht erschüttern und so wurde improvisiert und bis 19:00 fleißig weiter gespielt, gestempelt und Popcorn abgeholt!

 

Der Abend wurde musikalisch von der Band „Coffe Time“ gestaltet und von unserem Aufsichtsrat kulinarisch abgerundet. Vom traditionellen Pfadiburger, Grillwürstel und Pommes bis zu herrlichen hausgemachten Mehlspeisen, Kaffee und kühlen Getränken gab es alles was das Herz begehrt.

Ein Höhepunkt des Abends war der Volkstanzauftritt der Ca/Ex aus Pöchlarn, Kematen und Aschbach. Als Vorbereitung auf ihr gemeinsames Auslandslager in Schottland präsentierten sie uns in voller Tracht und Pracht Österreichische Volkskultur pur.

 

Der Sonntag begann mit der Heiligen Messe mit Pfarrer Kastelik im Garten des Pfadfinderheimes. Mit schönen Liedern und guten Texten, der Kommunion und weisenden Worten starteten wir in einen traumhaften Frühsommertag.

Familie Chudik und die Pfadfinder konnten im Anschluss der Lebenshilfe Kemmelbach auch heuer wieder durch den Verkauf der selbstgemachten Osterkerzen einen Scheck überreichen. Die Freude war groß und der Dank gilt ganz besonders Herrn und Frau Chudik, die in liebevoller und ausdauernder Arbeit diese wunderschönen Kerzen gestaltet haben!

 

Anschließend verwöhnten die fleißigen Helfer und Freunde der Pfadfinder wieder eine große Gästeschar mit dem Sonntagsgrillkotelett und herrlichen Mehlspeisen. Dazu gab es einen Ohrenschmaus der Stadtkapelle Pöchlarn, die den Frühschoppen perfekt musikalisch umrahmten.

Erst am späten Nachmittag räumten die letzen Gäste das Feld, denn so gemütlich wie im Pfadigarten hat man es nicht oft!

Viele herzlichen Dank an alle Helferinnen und Helfer, die mit ihrer „Guten Tat“ das Gelingen eines so schönen Festes möglich machen!!!